Thema im Fokus

Verständlich kommunizieren und Menschen erreichen

I-Vista / Pixelio.de
I-Vista / Pixelio.de

Die Art der Kommunikation beeinflusst, ob Menschen verstehen was Parteien, Gewerkschaften und NPO erreichen wollen und sich beteiligen. Daher ist es wichtig, dass Organisationen ihre Inhalte klar und verständlich formulieren und eine Sprache benutzen, die Werte, Ziele und Ideen transportiert. Verständliche Kommunikation ermöglicht es Menschen sich einzubringen und unterstützt eine lebendige und transparente Gesellschaft. Dieses MuP-Thema im Fokus zeigt, wie wichtig klare Kommunikation für zivilgesellschaftliche Akteure ist und fragt u. a.:

 

Wie nehmen Menschen politische Kommunikation wahr? Wie können NPO und Parteien ihre Kommunikation verständlich gestalten und Menschen erreichen? Und worauf gilt es dabei sprachlich zu achten?


MuP-Praxishilfen

Die MuP-Praxishilfe "Verständlich kommunizieren – So können Politik und zivilgesellschaftliche Akteure Menschen erreichen" erklärt, was Verständlichkeit ausmacht, und was Sie und Ihre Organisation bei Ihrer Kommunikation beachten sollten.

Zur Praxishilfe: »Verständlich kommunizieren – So können politische und zivilgesellschaftliche Akteure Menschen erreichen«

Geschichten sind ein wirksames Mittel um Informationen zu vermitteln und prägen sich nachhaltiger ein als "trockene" Zahlen und Fakten. Die MuP-Praxishilfe "Storytelling für NPO und Parteien" zeigt wie die Methode funktoniert und Emotionen wecken kann.

Zur Praxishilfe: »Storytelling für NPO und Parteien«


MuP-Blick in die Forschung: Verstehen Menschen Politik?

Wie ist es um das Politikverständnis der Menschen bestellt? Der MuP-Blick in die Forschung "Politik verstehen in Zahlen und Fakten" zeigt anhand von Befragungen und Studien, dass die Mehrheit der Menschen politische Entscheidungen nicht verstehen und sich eine andere Ansprache und Erklärung wünschen. Wie das gelingen kann, zeigen die Studienergebnisse ebenfalls.

Zum MuP-Blick in die Forschung: »Politik verstehen in Zahlen und Fakten«

Die FES-Studie "Kartografie der politischen Landschaft in Deuschland" identifiziert verschiedene Gruppen in der Bevölkerung und vermittelt ein Bild davon wie "Deutschland tickt". Dabei wird u.a. deutlich welche Erwartungen Menschen an die Erklärung von Politik haben.

Die repräsentative FES-JugendstudieJung – politisch – aktiv?!“ untersucht politische Beteiligung von jungen Menschen und zeigt wie junge Menschen Politik wahrnehmen.

Im FES-Forschungsprojekt: "Sprichts du Politik?" wurde untersucht ob und wie junge Menschen Politik verstehen und es werden Handlungsempfehlungen für Politiker_innen, Parteien und politische Institutionen, Medien und Bildungspolitik gegeben.


Mehr zum Thema: Politik und Sprache

Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) widmet verschiedene Publikationen dem Thema Sprache. Beispielsweise die APuZ-Ausgabe zu Sprache in der u. a. Vazrik Bazil  Grundbegriffe, Stil und Methoden politischer Sprache erklärt.

Manche Menschen verstehen Zusammenhänge und Informationen besser, wenn sie in leichter und einfacher Sprache formuliert werden. Was hinter dem Abbau sprachlicher Hürden und den Konzepten der Leichten und Einfachen Sprache steckt beleuchtet die APuZ-Ausgabe Leichte und Einfache Sprache.

Das Dossier Sprache und Politik der BPB  beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven von Sprachvermittlung und Problemen der Politikvermittlung hin zum Hinterfragen von Wortinhalten oder politischer Korrektheit.