Thema im Fokus

Organizing und Engagement

CC-0: OpenClipart-Vectors
CC-0: OpenClipart-Vectors

Wie können NPOs, Parteien oder lokale Initiativen Menschen gewinnen, um ihren Stadtteil lebenswerter zu gestalten? Was können Gewerkschaften tun, um Beschäftigte zu motivieren, sich für bessere Arbeitsbedingungen einzusetzen?  Wie können Menschen befähigt werden, sich selbst für Ihre Interessen einzusetzen? Der Ansatz des (Community) Organizing gibt Antworten auf diese Fragen. Durch den Aufbau nachhaltiger Engagementstrukturen vor Ort sollen Menschen selbst handlungsfähig gemacht werden, damit sie sich wirkungsvoll für ihre Interessen einsetzen können.

Dieses MuP-Thema im Fokus erklärt, was (Community)-Organizing bedeutet, was in den einzelnen Phasen zu beachten ist  und  wie NPOs, Initiativen, Gewerkschaften oder Parteien damit  Menschen für Ihre Anliegen nachhaltig beteiligen und mobilisieren können.


MuP-Praxishilfe

Organizing-Ansätze bieten NPOs, Parteien, Gewerkschaften oder Initiativen Chancen, die eigene (politische) Handlungsfähigkeit beteiligungsorientiert zu stärken. Die MuP-PraxishilfeGemeinsam Interessen durchsetzen. Mit Organizing mobilisieren und Menschen beteiligen“ erklärt den Ablauf und die einzelnen Schritte von Organizing-Prozessen und macht deutlich, was es dabei zu beachten gibt.

Zur Praxishilfe...


Aus der Akademie Management und Politik (MuP) der Friedrich-Ebert-Stiftung

Peter Szynka gibt im Artikel „Community Organizing. Ein Weg zu mehr Beteiligung“ einen Überblick über Entstehungsgeschichte, Grundprinzipien und Potentiale von Community Organizing. 

Verschiedene MuP-Themen im Fokus beleuchten praxisnah Strategien für die Organisation von beteiligungsorientiertem Engagement:

Organizing-Ansätze fokussieren sich auf die Menschen und deren Interessen/Bedürfnisse und folgen dem Grundsatz: Die Organisation ist für die Menschen da und nicht die Menschen für die Organisation.

MuP-Broschüren zeigen u.a. wie Organisationen ihr Handeln besser an den Interessen und Bedürfnissen der Engagierten ausrichten können:

Folgende MuP-Trainingsbücher helfen Kampagnen strukturiert anzugehen sowie Verhandlungen gut vorzubereiten und zu führen: „Gut geplant ist halb gewonnen. Kampagnen – Die schönste Herausforderung seit es Politik gibt“ und „Wirkungsvolle Kommunikation – Ein Leitfaden für Gespräche, Verhandlungen und Konflikte“.