Unsere Themen im Fokus im Überblick

Verständlich kommunizieren und Menschen erreichen

I-Vista / Pixelio.de
I-Vista / Pixelio.de

Die Art der Kommunikation beeinflusst ob Menschen verstehen was Parteien, Gewerkschaften und NPO erreichen wollen. Daher sind alle Organisationen darauf angewiesen ihre Inhalte klar zu formulieren und eine Sprache zu benutzen, die Ihre Werte, Ziele und Ideen transportieren. Verständliche Kommunikation ermöglicht es Menschen sich einzubringen und unterstützt eine lebendige und transparente Gesellschaft. Das MuP-Thema im Fokus zeigt, wie zivilgesellschaftliche Organisationen verständlich kommunizieren können und damit Menschen erreichen.

Mehr erfahren

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Populisten Paroli bieten! Aktiv für Demokratie und Toleranz

Tim Reckmann / pixelio.de
Tim Reckmann / pixelio.de

Das Erstarken europaskeptischer und rechtspopulistischer Parteien und Bewegungen sowie die Zunahme rechtsmotivierter Straf- und Gewalttaten zeigt: Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit! Es gilt sich klar gegen rechtspopulistische Hetze zu positionieren und unsere Demokratie aktiv zu verteidigen. Das MuP-Thema im Fokus beschäftigt sich mit dem wachsenden Zuspruch rechtspopulistischer Bewegungen, den Kennzeichen und Gefahren des Rechtspopulismus und zeigt auf, was Politik und Zivilgesellschaft für Demokratie und mehr Toleranz tun können.

Mehr erfahren

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Reputation und Vertrauen für NPO und Parteien

by_twinlili / pixelio.de
by_twinlili / pixelio.de

Reputation beeinflusst, ob Menschen einer Organisation Vertrauen schenken und sie unterstützen oder nicht. Ein erfolgreiches Reputationsmanagement kann dazu beitragen Beziehungen zu gestalten, Vertrauen zu erzeugen und Brücken für ein starkes Engagement zu bauen. Das MuP-Thema im Fokus zeigt was Reputation und Vertrauen für NPO und Parteien bedeutet, wie sich Menschen eine Meinung über eine Organisation bilden und wie NPO und Parteien ihre Reputation steuern können.

Mehr erfahren

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Engagement für Flüchtlinge

MuP Sarah Morcos
Sarah Morcos / fes-mup.de

Die Zahl der schutzsuchenden Menschen befand sich 2015/2016 mit 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht auf einem historischen Höchststand. Auch in Deutschland suchen Menschen Schutz. Verschiedene Engagierte, Akteure und Organisationen aus der Zivilgesellschaft unterstützen Menschen in Not. Mit diesem MuP-Schwerpunkt beleuchten wir das vielfältige Engagement für Geflüchtete, zeigen auf, wo es Informationen und Unterstützung gibt und wie man interkulturellen Missverständnissen vorgebeugen kann.

Mehr erfahren...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Social Media für NPOs

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Soziale Medien vernetzen verschiedene Akteure und ermöglichen offene Kommunikationskanäle, die in viele Richtungen genutzt werden können. Für Non-Profit-Organisationen halten Soziale Medien dabei enorme Potenziale bereit. Richtig genutzt, bieten Soziale Medien und deren Werkzeuge die Chance, die eigene Arbeit und das Engagement Freiwilliger noch effektiver zu organisieren und die Interessen Ihrer NPO sichtbar für die Öffentlichkeit zu machen. Das Thema im Fokus zeigt die Dimensionen von Social Media für NPO auf und gibt Impulse für den Social Media-Einsatz in Ihrer Organisation.

Mehr erfahren...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Engagement und Nachhaltigkeit

Erwin Lorenzen / pixelio.de
Erwin Lorenzen / pixelio.de

Nachhaltiges Handeln soll unseren nachfolgenden Generationen ein intaktes ökologisches, soziales und wirtschaftliches Gefüge hinterlassen. Wie dieses Ziel erreicht werden kann, hat sich zu einer der wichtigsten Fragen unserer Zeit entwickelt. Einige Weichen wurden bereits gestellt, doch um nachhaltiger zu handeln, müssen wir uns jetzt und verstärkt diesem Thema widmen! In unserem MuP-Schwerpunkt beleuchten wir verschiedene Perspektiven auf das Thema Nachhaltigkeit und zeigen Chancen auf, die das Engagement für Nachhaltigkeit für Einzelne sowie für die Gesellschaft bereit hält.

Mehr erfahren...


Vertrauen schaffen! Politik und Glaubwürdigkeit

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Die These von dem in die Politik verlorengegangenen Vertrauen ist in aller Munde, und Wahlerfolge von sogenannten Protestparteien und eine niedrige Wahlbeteiligung lassen die Vermutung zu, dass viele Menschen sich in der Politik nicht wiederfinden und den Eindruck haben, sie könnten nichts bewegen. Im MuP-Schwerpunkt untersuchen wir Anzeichen und Ursachen von Vertrauensverlust und zeigen Wege zurück in eine politische Kultur des Vertrauens auf.

Mehr erfahren ...


Veränderungsprozesse in NPOs gestalten

Walter Babiak / pixelio.de
Walter Babiak / pixelio.de

Sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und demografischer Wandel stellt Non-Profit-Organisationen immer wieder vor neue Herausforderungen. Um Organisationen zukunftsfähig aufzustellen, ist eine Anpassung an die sich kontinuierlich wandelnden Rahmenbedingungen notwendig. Die Steuerung dieser Veränderungsprozesse ist in vielen NPO bereits zu einer Daueraufgabe und zur Kernkompetenz nicht nur von Führungskräften geworden.In unserem MuP-Schwerpunkt stellen wir Ihnen klassische und neuere Ansätze für die Gestaltung von Veränderung in Ihrer Organisation vor und beleuchten Besonderheiten von Veränderungsmanagement in NPO.

Mehr erfahren ...


Politisches Engagement fördern

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Immer weniger Menschen – insbesondere Einkommensschwache und diejenigen mit geringem Bildungsgrad – beteiligen sich an konventionellen Formen politischer Partizipation. Das Vertrauen in Politik, die brennenden Probleme der Gesellschaft zu lösen, schwindet. Politische Beteiligung ist jedoch unerlässlich für eine funktionierende und lebendige Demokratie.Im MuP-Schwerpunkt stellen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und Methoden für politische Beteiligung vor, zeigen auf, wie beteiligungsferne Gruppierungen beteiligt werden können, und informieren über Formen der Beteiligung in Gestalt der E-Partizipation.

Mehr erfahren...


Ehrenamtliche Vorstände gewinnen und binden

Gabi Eder / pixelio.de
Gabi Eder / pixelio.de

Obwohl heute jede/r zweite Deutsche Mitglied in einem Verein ist, haben diese zunehmend Schwierigkeiten ehrenamtliche Leitungspositionen zu besetzen. Begrenzte Zeitressourcen der Engagierten stehen immer komplexere Vorstandsaufgaben und Erwartungen der Anspruchsgruppen gegenüber. In den Organisationen wird es deshalb zunehmend wichtiger, Vorstandsarbeit an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen, sowie die Voraussetzungen zu schaffen um, Vorstandswechsel nachhaltig zu planen und umzusetzen. Im MuP-Schwerpunkt erfahren Sie, wie Sie Vorstände gewinnen und den Vorstandswechsel professional gestalten können.

Mehr erfahren...


Grassroots-Campaigning

Gerd Altmann / pixelio.de
Gerd Altmann / pixelio.de

Grassroots-Campaigning ist die direkte Ansprache von Interessent_innen mit dem Ziel diese für ein Thema oder eine Sache zu mobilisieren. Dabei werden gezielt Methoden zentralisierter, direkter Kommunikation angewandt, um Mitglieder oder InteressentInnen anzusprechen. Insbesondere das Internet bietet mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten für Non-Profit-Organisationen, um einerseits das Engagement der eigenen Mitglieder anzuregen und zu unterstützen, und um andererseits neue Zielgruppen zu erreichen. Der MuP-Schwerpunkt zeigt, wie Sie Grassroots-Campaigning erfolgreich nutzen können.

Mehr erfahren ...


Sozialunternehmertum - Wirtschaften für den guten Zweck

Viktor Kuryan / photoxpress.com
Viktor Kuryan / photoxpress.com

Sozialunternehmen sind den meisten Menschen in Deutschland noch kaum ein Begriff. Dabei wird diese neue Form des Engagements sowohl von der Bundesregierung als auch von zahlreichen Experten als Ansatz gesehen, der innovative Lösungen für gesellschaftliche Probleme hervorbringen kann. In diesem MuP-Schwerpunkt setzen wir uns mit diesem Thema auseinander und stellen Ihnen zahlreiche spannende Sozialunternehmen vor. Auch erfahren Sie was es bei der Gründung eines Sozialunternehmens zu beachten gilt und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Mehr erfahren ...


Konfliktmanagement in Non-Profit-Organisationen

Josef Türk jun./ pixelio.de
Josef Türk jun./ pixelio.de

Konflikte finden sich in allen Bereichen unseres Lebens – auch in Non-Profit-Organisationen. Damit Sie Konflikte positiv für Ihre Organisation nutzen können, bedarf es eines konstruktiven und reflektierten Umgangs mit möglichen Auseinandersetzungen innerhalb Ihrer NPO. Unser aktueller Schwerpunkt greift in diesem Sinne das Thema Konfliktmanagement in NPOs auf und gibt Einblick in unterschiedliche Ansätze konstruktiver Konfliktbearbeitung. Darüber hinaus erfahren Sie u.a. welche Besonderheiten es im Hinblick auf Konflikte in NPOs zu beachten gilt.

Mehr erfahren ...


Engagement und Work-Life-Balance

Usteen / pixelio.de
Usteen / pixelio.de

Work-Life-Balance ist in aller Munde. Veränderte Rahmenbedingungen im Privat- und Arbeitsleben haben in den letzten Jahren verstärkt zu Diskussionen über Vereinbarkeit beider Lebensbereiche geführt. Der Zusammenhang zwischen Engagement und Work-Life-Balance ist dagegen noch wenig diskutiert. Im MuP-Schwerpunkt stellen wir Ihnen Zugänge vor, die Engagierten helfen können besser mit ihren Kräften zu haushalten und zeigen NPO gezielte Maßnahmen auf, wie sie sensibler auf die Bedürfnisse von Ehrenamtlichen eingehen können.

Mehr erfahren ...


Kulturelle Vielfalt in Non-Profit-Organisation

Oliver Moosdorf /pixelio.de
Oliver Moosdorf /pixelio.de

Die kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft stellt sowohl Chance, als auch Herausforderung für Organisationen, Unternehmen und Individuen dar. So müssen sich nicht zuletzt politische Verbände und Non-Profit-Organisationen der Frage stellen, wie sie sich für Migrant_innen öffnen können bzw. wie ein konstruktiver Umgang mit der Vielfalt der eigenen Mitglieder aussehen kann. Öffnungsstrategien wie Diversity Management oder Interkulturelle Öffnung werden in diesem Zusammenhang immer wieder diskutiert. Der MuP-Schwerpunkt zeigt auf, was man darunter versteht und wie sich diese Konzepte auf die eigene Organisation anwenden lassen.

Mehr erfahren ...


Fundraising für Non-Profit-Organisationen

aboutpixel.de / transmedia
aboutpixel.de / transmedia

Fundraising bildet heutzutage einen festen Bestandteil der Arbeit von Non-Profit-Organisationen (NPO). Die Einwerbung von finanziellen Mitteln wird immer wichtiger sowohl für kleine als auch für große zivilgesellschaftliche Organisationen. Deutliches Anzeichen hierfür ist eine fortschreitende Professionalisierung: Politische/r Fundraiser_in ist ein eigener Beruf geworden, zu dem in speziellen Studiengängen ausgebildet wird. Wie aber sieht professionelles Fundraising für NPO aus? Wie können sich kleine und große Organisationen im Wettbewerb um Mitteleinwerbung jeweils erfolgreich durchsetzen? Und wie spricht man Spender_innen und Förder_innen gezielt an? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses MuP-Schwerpunktes.

Mehr erfahren...


Web 2.0 und Wissensmanagement in gemeinnützigen Organisationen

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Mit dem Web 2.0 werden insbesondere Hoffnungen für eine partizipatorische und dialogische Wissensherstellung und -distribution formuliert. Wikipedia bildet in diesem Zusammenhang das sichtbarste und erfolgreichste Beispiel für die kooperative Produktion fluiden Wissens. Aber was bedeutet kooperative Wissensproduktion im Social Web für politische und soziale Organisationen? Gemeinnützige Organisationen stehen häufig vor der Aufgabe, den Austausch von (Handlungs-)Wissen zwischen Freiwilligen, Hauptamtlichen und Experten zu fördern und Werkzeuge zur gemeinsamen, effizienten Wissensbearbeitung anzubieten. Wie Web 2.0-Technologien  Wissensarchivierung ermöglichen und zur kooperativen Wissensgenerierung genutzt werden können erfahren Sie in diesem MuP-Schwerpunkt.    Mehr erfahren...


Mitgliederorientierung in politischen Großorganisationen

Rike / pixelio.de
Rike / pixelio.de

Demokratie braucht Beteiligung. Allerdings kämpfen insbesondere politische Großorganisationen wie Parteien oder Gewerkschaften mit Mitgliederverlusten. Damit nicht genug: Nachwuchsprobleme und sinkender Organisationsgrad sind weitere Stichworte in der aktuellen Debatte. Politische Großorganisationen haben Organisationsreformen auf den Weg gebracht. Die Diskussion über die Weiterentwicklung von Modellen und Maßnahmen zur Beteiligung von Mitgliedern wie Freiwilligen ist in vollem Gange. In unserem aktuellen Schwerpunkt versammeln wir verschiedene Stimmen und geben Einblicke in die Praxis.

Mehr erfahren...