Seminare

Webinar: Digitale Moderation

Online-Besprechungen effizient leiten



FES MuP Webinar "Digitale Moderation" (2. & 10. April 2019) from FES OnlineAkademie/ Tob. PAUL on Vimeo.

Online-Besprechungen nehmen auch in Non-Profit- Organisationen immer mehr zu. Sie ermöglichen Haupt- und Ehrenamtlichen, die sich an verschiedenen Orten aufhalten, gemeinsam Themen zu besprechen und zu bearbeiten.

Doch was gilt es bei der Moderation von Online-Besprechungen zu beachten? Mit welchen digitalen Möglichkeiten und Werkzeugen lassen sich Online-Besprechungen effektiv gestalten und Ergebnisse sichern? Und wie bezieht man die Teilnehmenden optimal mit ein?

Im zweiteiligen Webinar werden Besonderheiten und Chancen digitaler Moderation beleuchtet und verschiedene Werkzeuge an Beispielfällen ausprobiert.

Inhalte:

  • Besonderheiten der digitalen Moderation:
    • Unterschiedliche Settings
    • Struktur und Spontanität
    • Interesse wecken und Konzentration der Teilnehmer_innen halten
  • Digitaler Moderationsablauf:
    • Einsteigen
    • Themen sammeln
    • Themen online auswählen
    • Digital gemeinsam entscheiden: Interaktion und Transparenz im virtuellen Raum
    • Themen bearbeiten
    • Methoden der Ergebnissicherung und Protokollführung
  • Interaktion und Austausch der Teilnehmenden organisieren
    • Digitale Moderationswerkzeuge kennenlernen und selber nutzen

Ihr Nutzen:

Im Webinar erfahren Sie, wie Sie digitale Besprechungen erfolgreich moderieren und welche spezifischen Besonderheiten es dabei zu beachten gilt.

Methoden:

Themenimpulse, Interaktion der Teilnehmenden, Praxisaufträge und Praxisübungen, kollegiale Reflektion, Ausprobieren digitaler Moderationsmethoden

Zielgruppe:

Führungskräfte und Verantwortliche in gemeinnützigen Initiativen, Verbänden, Parteien und betrieblichen Interessenvertretungen, die auch digital Besprechungen moderieren

Weitere Hinweise:

Dieses Webinar besteht aus zwei Teilen mit einer Praxisübung im Tandem mit einem anderen Teilnehmenden zwischen den beiden Teilen.

Teil 1: am 2. April 2019, 18:00 – 19:45 Uhr

Impulse: Digitale Moderation - Besonderheiten, Möglichkeiten und Moderationswerkzeuge, Beispiele aus der Praxis, Vorbereitung der praktischen Übung

Nach dem ersten Teil:

Bis zum nächsten Termin bereiten Sie im Tandem mit einer/m weiteren Webinarteilnehmenden einen Teil einer digitalen Moderation vor, den Sie dann im zweiten Teil durchführen.

ACHTUNG: Um an der Praxisphase teilnehmen zu können muss die inhaltliche und methodische Abstimmung zwischen zwei Teilnehmenden via Telefon, E-Mail erfolgen. Hierfür müssen die Kontaktdaten untereinander getauscht werden.

Teil 2: am 10. April 2019, 18:00 – ca. 19:45 Uhr

Digitale Moderation: Die Teilnehmenden-Tandems moderieren nacheinander (entlang der Moderationsschritte) ihre vorbereiteten Einheiten, Feedback dazu vom Trainer und aus der Gruppe, Anwendungsfelder digitaler Moderation in den Arbeitsfeldern der Teilnehmenden