Seminare

Veranstaltungsdesign

Konferenzen, Kongresse und Tagungen konzipieren und organisieren

Kommunikations-Management
Schwerpunkt: Öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen in NPOs

Ein Kongress, eine Podiumsdiskussion, eine Fachtagung ..., da gelten andere Spielregeln in der Vorbereitung als bei einem Workshop oder einer Sitzung. Die richtigen Zielgruppen ansprechen, das geeignete Format für eine spannende Veranstaltung entwickeln, Diskutant_innen und Inputgeber_innen gezielt aussuchen und vorbereiten, deren Erwartungen und Bedürfnisse erkennen und erfüllen, den funktionierenden "Plan B" in der Tasche haben, Technik und Organisation, die Sie unterstützen: Das alles sind Zutaten, mit denen diese Veranstaltungsformen gelingen. Eine optimale Planung, ein reibungsloser Ablauf und eine gelungene Zusammensetzung von Teilnehmer_innen und Referent_innen führen zu einem zufriedenen Publikum.

Inhalte:

  • Besonderheiten von öffentlichen Veranstaltungen (ab ca. 30 Personen)
  • Klares Format – gelungene Veranstaltung – ein Überblick zu Formen der Großveranstaltung
  • Verfahren zur Erstellung eines Designs (Vorbereitung, Dramaturgie, Ablauf)
  • Aufmerksamkeiten und Beteiligungen planen und steuern (Methodensammlung)
  • Skripte, um die Fäden im Hintergrund zusammenzuhalten
  • "Plan B" – falls etwas schief geht
  • Methoden zur Evaluierung großer Veranstaltungen

Ihr Nutzen:

Sie kennen die Besonderheiten und Fallstricke bei der Planung von Veranstaltungen. Sie entwickeln Design, Didaktik, Logistik und Skript für eine Ihrer Veranstaltungen. Sie können souverän mit Störungen und Abweichungen vom geplanten Vorgehen umgehen und Sie wissen die Resonanz auf die Veranstaltung einzuschätzen.

Methoden:

Impulsreferate, Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, Arbeit an konkreten Fällen der Teilnehmer_innen, Feedback.

Zielgruppe:

Verantwortliche und Führungskräfte in Parteien, Vereinen, Verbänden und deren Mitarbeiter_innen, betriebliche Interessenvertreter_innen.