Seminare

Stressmanagement und Achtsamkeit

Engagement als Kraftquelle nutzen und mit Achtsamkeit mehr Balance schaffen

Ergänzende Seminare

Engagement wirkt bei vielen Menschen aktiv gegen Stress und bereichert ihr Leben.

Untersuchungen zeigen, dass ehrenamtliches Engagement den meisten Menschen einen guten Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit bietet. Stabile soziale Bindungen, die Erfahrung gebraucht zu werden und etwas gestalten zu können, macht Menschen stressresistenter. Trotz guter Organisation fällt es jedoch vielen Menschen schwer die Erwartungen aus Engagement, Arbeit und Privatleben zu erfüllen, wenn sie allen Rollen gerecht werden möchten.

  • Was können Engagierte tun, damit Engagement langfristig nicht in Konflikt mit anderen Lebensbereichen gerät, sondern dauerhaft zur persönlichen Zufriedenheit und Ausgeglichenheit beiträgt?
  • Welche Möglichkeiten zum Stressabbau und zur Stressprävention gibt es?
  • Und wie sieht eine Engagementkultur in NPO aus, die Engagierten eine gute Vereinbarkeit des Engagements mit anderen Lebensbereichen ermöglicht?

Im Seminar erarbeiten Sie Antworten auf diese Fragestellungen, formulieren Ziele für Ihre persönliche Lebensbalance und erhalten Anregungen, diese systematisch zu verfolgen und Stress vorzubeugen.

Inhalte:

  • Engagement im Fokus, Leben in Balance
  • Persönliche Kraftfeldanalyse - Balance zwischen Stressoren und Kraftquellen finden
  • Individuelle Strategien zum Stressabbau und zur Stressprävention
  • Achtsamkeitsübungen für mehr Gelassenheit im Leben
  • Zielorientierung und Prioritätensetzung
  • Chancen des Engagements für ein ausgewogenes Lebensmodell
  • Reflexion der Engagementkultur in der NPO: Was brauchen Engagierte in einer zivilgesellschaftlichen Organisation, um ihr Engagement in Einklang mit Arbeit und Freizeit zu bringen?

Ihr Nutzen:

Sie erkennen Ihre persönlichen Stressauslöser und erfahren mehr zu Ihren Kraftquellen. Sie setzen sich mit Ihrem Engagement auseinander und beleuchten Chancen und Defizite, die sich daraus im Verhältnis zu Ihrer persönlichen Lebensbalance ergeben. Aus dieser Position heraus, lernen Sie, Prioritäten für Ihr Engagement zu setzen. Sie formulieren Ziele für Ihre persönliche Lebensbalance und erhalten Anregungen, diese systematisch zu verfolgen und Stress vorzubeugen.

Methoden:

Impulsreferate, Gruppen- und Plenumsarbeit, Selbstreflexion, Analyse der Engagementkultur, Fallarbeit, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, praktische Übungen.

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Menschen, die ihre persönlichen Stressmuster verstehen und effektiv ändern möchten, ihr Engagement gut in den Alltag integrieren wollen und dadurch das eigene Wohlbefinden täglich erweitern.

 

Weitere Hinweise:

Techniken zur besseren Selbstorganisation und einem effektiven Zeitmanagement werden Ihnen im Seminar Selbstorganisation und Zeitmanagement vermittelt.