Seminare

Strategische Öffentlichkeits- und Medienarbeit in Non-Profit-Organisationen

Konzeption entwickeln - Aufmerksamkeit erzeugen - Profil schärfen - Wirkung erzielen

Kommunikations-Management
Schwerpunkt: Basismodul

Jede Organisation, die Wirkung erzielen und gesellschaftlichen Nutzen stiften will, ist neben ihren täglichen Aufgaben auf gelungene Beziehungen, Sympathie und Anerkennung angewiesen. Je professioneller die eigene Öffentlichkeits- und Medienarbeit, desto eher gelangen Themen, Überzeugungen und Botschaften an die gewünschten Ziel- und Unterstützergruppen. Hierzu bedarf es zunächst einer guten Vorbereitung. Für ein stimmiges Kommunikationskonzept benötigen Sie ein Grundverständnis über Funktionalität und Wirkungsweisen der Ihnen zur Verfügung stehenden „neuen“ und traditionellen Medien, Mittel und Aktionsformen. Darüber hinaus müssen Sie für sich klären, welches Image Sie in der Öffentlichkeit prägen und wen Sie primär erreichen wollen. Wenn Sie die Erwartungen, Bedürfnisse und Beteiligungswünsche Ihrer favorisierten Zielgruppe kennen, können Sie diese interessengerecht ansprechen und den Kreis Ihrer bisherigen Unterstützer_innen (noch) erweitern. Und wenn es Ihnen gelingt, Ihre Botschaften und Ihr Handeln über verschiedene Kanäle eingängig, konsequent und widerspruchsfrei zu verbreiten, festigen Sie das wichtigste Fundament für die positive Außenwirkung Ihrer Organisation: Vertrauen.

Inhalte:

  • Strategische Öffentlichkeitsarbeit: Definition, Begriffe und Merkmale
  • Grundsätze wirkungsvoller Kommunikation
  • Das konzeptionelle Gerüst (Bausteine und Strategieansatz):
  • Zielklärung
  • Vorhandene Medien, Mittel und Aktionen
  • Identifikation und Ansprache von Zielgruppen
  • Herausfiltern zentraler Botschaften
  • Image- und Profilbildung
  • Konkrete Medien- und Aktionsplanung
  • Issue Management und Agenda Setting
  • Tipps für gute Pressearbeit
  • PR im "Social Web"

Ihr Nutzen:

Sie lernen die Grundlagen und Instrumente einer strategischen Öffentlichkeits- und Medienarbeit kennen. Sie erfahren, wie sich Nutzungsgewohnheiten und Erwartungen durch den Einfluss neuer Medien verändert haben und welche neuen Möglichkeiten damit für Ihre Organisation verbunden sind. Sie erhalten Tipps, wie Sie auch mit begrenzten Budgets eine erfolgreiche PR für Ihre Organisation verwirklichen können. Auf Grundlage praktischer Beispiele skizzieren Sie eine PR-Konzeption, die den Nerv Ihrer Zielgruppe trifft.

Methoden:

Impulsreferate, Best-Practice-Beispiele, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, strukturierter Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe:

Führungskräfte in Parteien, Verbänden und Vereinen, Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher_innen.

Weitere Hinweise:

!Empfohlenes Startseminar für KM! Wir empfehlen ausdrücklich, den Ausbildungsgang Kommunikations-Management mit diesem Seminar zu beginnen!