Seminare

Mediation

In Konflikten vermitteln - Einführungsseminar

Organisations-Management
Schwerpunkt: Verhandlungsführung für NPOs

Mediation ist ein Verfahren zur konstruktiven Konfliktlösung mit Hilfe einer allparteilichen dritten Person, bei dem Win-win-Lösungen angestrebt werden. Es ist vielfältig erprobt und seit 2012 in Deutschland auch gesetzlich verankert. Ursprünglich wurde Mediation entwickelt, um kostspielige und zeitintensive Gerichtsverfahren zu ersetzen. Heute wird sie in unterschiedlichsten Feldern u.a. auch bei gesellschaftspolitischen Auseinandersetzungen mit großem Erfolg eingesetzt. Das Verfahren ist demokratischen Werten und Strukturen besonders angemessen, weil es die Verantwortung bei den Streitenden belässt und deren Kompetenzen mobilisiert, damit sie aus eigener Kraft eine tragfähige Lösung finden können. Bei Mediation geht es um Verstehen, nicht um Rechthaben oder Gewinnen. Mediator_innen sind dafür verantwortlich, dass das Mitteilen von Fakten und Gefühlen sowie das gegenseitige Zuhören auf konstruktive Art geschehen und die Konfliktpunkte herausgearbeitet werden. Die Methoden der Mediation sind nicht nur in der klassischen Konfliktvermittlung, sondern auch in Verhandlungen, Planungsprozessen und Projekten gewinnbringend einsetzbar.

Inhalte:

  • Idee, Geschichte und Entwicklung der Mediation
  • Das Phasenmodell der Mediation
  • Kommunikationstechniken und Interventionen
  • Themenfelder der Mediation
  • Abgrenzung der Mediation von anderen Verfahren der Konfliktbewältigung

Ihr Nutzen:

Sie erleben in Rollenspielen das Verfahren der Mediation aus der Perspektive der streitenden Beteiligten und der Mediatorin, des Mediators. Sie bekommen einen ersten Einblick in die für Mediation wesentlichen Kommunikationstechniken und -haltungen und erproben mediatives Intervenieren.

Methoden:

Impulsreferate, Selbstreflexion, Rollenspiele, Fallbeispiele, kreative Übungen, Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, Arbeit mit Filmbeispielen.

Zielgruppe:

Verantwortliche aus Parteien, Verbänden und Vereinen, die einen ersten Einblick in das Mediationsverfahren gewinnen und sich selbst probeweise in der Rolle der Mediatorin, des Mediators erleben möchten.