Seminare

Kreativitätstechniken

Mit neuen Methoden zu neuen Ideen für die NPO

Ergänzende Seminare

Neue Ideen sind kein zufälliges Produkt einzelner kreativer Menschen. Wir können den Prozess der Ideenfindung, den kreativen Prozess, methodisch initiieren, fördern und steuern. Dazu dienen uns eine Vielzahl von Kreativitätstechniken und das Wissen um die richtige Anwendung. Bei Veränderungsprozessen benötigt man an manchen Stellen neuen Schwung mit neuen, innovativen Ideen. Zum Beispiel mit Fragestellungen:

  • Wie starte ich ein Veränderungsprojekt?
  • Wie gewinne ich neue Aktive für das Veränderungsvorhaben?

Dies ist ein Methoden-Seminar, in welchem Kreativitätstechniken vorgestellt und ausprobiert werden, mit deren Hilfe neue Ideen generiert werden können.

Inhalte:

  • Die vier Phasen des kreativen Prozesses
  • Denkblockaden überwinden
  • Die richtige Frage steuert zum Ziel
  • Verhaltensregeln für die Ideenphase
  • Kreativität erlernbar machen: Das Umwegprinzip
  • Organisierte Kreativität: Eine Auswahl von Kreativitätstechniken ausprobieren
  • Kreativität im Kontext von Innovation und Veränderung

Ihr Nutzen:

Sie entdecken, wie Sie über Umwege im Denken zu überraschenden Ideen und Ergebnissen kommen. Sie lernen Wege und Mittel kennen, Kreativität im Rahmen von Veränderungsprozessen freizusetzen. Sie erproben eine Reihe von Kreativitätstechniken, mit deren Hilfe Sie neue Aktions- oder Projektideen entwickeln können.

Methoden:

Impulsreferate, Gruppenarbeit und Plenumsdiskussion, Anwendung von Kreativitätstechniken anhand von Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmer_innen.

Zielgruppe:

Führungskräfte und deren Mitarbeiter_innen aus Vereinen, Verbänden, Parteien und Arbeitnehmervertretungen.