Ausbildungsgang

Kommunikations-Management

Neben dem Besuch einzelner MuP-Seminare können Sie zudem an einer umfassenden Kompetenzausbildung – dem Ausbildungsgang Kommunikations-Management – teilnehmen. Am Ende der Ausbildung erhalten Sie das Abschlusszertifikat als Kommunikations-ManagerIn.

Wie setzt sich der Ausbildungsgang zusammen?

Für den Abschluss als Kommunikations-ManagerIn besuchen Sie zehn Seminare des Ausbildungsgangs.

MuP Ausbildungsgang Kommunikations-Management

Jedes der Seminare ist thematisch und methodisch in sich abgeschlossen, aber inhaltlich mit den anderen Seminaren des Ausbildungsgangs verzahnt.

Folgende drei Seminare müssen für den Abschluss des Ausbildungsgangs besucht werden:

  • Strategische Öffentlichkeits- und Medienarbeit (Grundlagenseminar des Ausbildungsgangs)
  • Professionelles Networking- Aufbau und Gestaltung erfolgreicher Netzwerkbeziehungen
  • Erfolgreich(e) NPO-Kampagnen entwickeln

Wahl weiterer vertiefender Seminarmodule

Um Ihnen Flexibilität bei der Auswahl der Seminare zu ermöglichen und bereits erworbene Kenntnisse zu berücksichtigen, können Sie nun je nach Vorkenntnissen sieben weitere Seminare aus mindestens drei der folgenden Themenschwerpunkte auswählen (äußerer Kreis der Grafik):

Wirkungsvoller öffentlicher Auftritt
Ein professioneller öffentlicher Auftritt von Mitarbeiter_innen und Engagierten von NPOs erzeugt Aufmerksamkeit für deren Themen und hilft Unterstützung für die Arbeit der Organisation zu generieren. Dieser Themenschwerpunkt vermittelt Methoden und Instrumente, wie Sie mit einem sicheren und verständlichen Auftritt wirkungsvoll für die NPO-Belange eintreten können. Sie lernen Inhalte und Argumente in Präsentationen, Reden und öffentlichen Diskussionen glaubwürdig vorzutragen und erfahren, wie Sie Ihre Organisation und deren Projekte nach innen wie nach außen zielgruppengerecht und überzeugend präsentieren können.

Erfolgreiche Medienarbeit
Der Erfolg gesellschaftspolitischer Arbeit ist davon abhängig, inwieweit es der NPO gelingt, ihr Anliegen wirkungsvoll in den eigenen und öffentlichen Medien zu platzieren. Im Themenschwerpunktlernen Sie Grundlagen und Instrumente einer strategischen Medienarbeit kennen und erfahren, wie Sie Ihre Botschaften verständlich, medien- und zielgruppengerecht sowohl in Texten für die eigenen und öffentlichen Medien als auch in Interviews für Presse, Funk und Fernsehen transportieren können. Sie erfahren wie NPOs die interaktiven Potenziale sozialer Netzwerke und des Internets erfolgreich für sich nutzen können und lernen, wieIhre Inhalte mit dem richtigen Layout und Gestaltungselementen in unterschiedlichen Medien die beste Wirkung erzielen.

Öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen
Ansprechende und beteiligungsorientierte Veranstaltungen sind ein wichtiges Element für eine erfolgreiche Außenwirkung von gemeinnützigen Organisationen. Sie bieten der NPO die Möglichkeit, Informationen zu vermitteln, mit Zielgruppen in Austausch zu treten, ihre Arbeit weiterzuentwickeln und öffentliche Aufmerksamkeit und Unterstützung zu generieren. Im Themenschwerpunkt erfahren Sie, wie man öffentlichkeitswirksame, erfolgreiche Veranstaltungen plant und durchführt. Sie machen sich mit den verschiedenen Veranstaltungsformaten vertraut und setzen sich mit Wirkungsweisen sowie mit zielgruppen- und themengerechter Anwendung dieser auseinander. So lernen Sie Veranstaltungen mit passendem Design und gelungener Moderation ansprechend und partizipativ zu gestalten.

Unterstützung für NPOs gewinnen

Zur Erreichung ihrer Ziele sind gemeinnützige Organisationen auf ein Netzwerk verschiedener Unterstützer_innen angewiesen. Es gilt Mitglieder und Engagierte für die Mitarbeit in der Organisation zu gewinnen und finanzielle Mittel einzuwerben. Im Themenschwerpunkt erfahren Sie, wie Sie  Menschen motivieren können, sich in Ihren Projekten zu engagieren – von der Identifikation von Engagementfeldern über die Bereitstellung von motivierenden Rahmenbedingungen bis hin zur richtigen Ansprache der Interessierten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie und Ihre Organisation das komplexe Aufgabenfeld des Fundraisings systematisch und strukturiert analysieren, planen, durchführen und kontrollieren können.