Zivilgesellschaftliches Engagement im digitalen Zeitalter: Trends, Chancen und Herausforderungen

MuP-Fachkonferenz am 26.9.2017 von 16:00 - 20:30 Uhr im Wissenschaftszentrum in Bonn

Ob Gewerkschaft, Partei, Wohlfahrtsverband, Geflüchteteninitiative, Nachbarschaftshilfe oder Sportverein, Engagement lebt von den Menschen, die es leisten und sich einbringen.

Mit der Digitalisierung des gesellschaftlichen Lebens wandelt sich auch das zivilgesellschaftliche Engagement. Digitale Anwendungen helfen, Engagement effektiv zu vernetzen, den Informationsfluss zu steigern, interne Arbeit zu erleichtern, Freiwillige besser zu erreichen und finanzielle Ressourcen zu generieren. Zudem ermöglichen sie völlig neue Formen von digitaler Beteiligung und Engagement.

Auf der Fachkonferenz der Akademie Management und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung beleuchten wir, wie sich Digitalisierung auf die Zivilgesellschaft und deren Engagement auswirkt. Wir gehen u.a. folgenden Fragen nach: Welche digitalen Trends und Innovationen gibt es und wie unterstützen sie zivilgesellschaftliches Engagement? Welche gesellschaftlichen Chancen und Herausforderungen ergeben sich daraus? Und wie kann digitales Engagement mehr Unterstützung erfahren?

In Diskussionsrunden und Praxiscafés mit Expert_innen aus verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen, möchten wir uns mit Ihnen über Ihre Fragen und Ihr Wissen rund um das Thema austauschen und zeigen Ideen und Beispiele, die Sie auf Ihre Arbeit übertragen können. Von der Nutzung frei zugänglicher Datenangebote über Online-Beratung bis hin zu Online-Kampagnen gibt es viele Chancen für Ihre Organisation, gezielter mit Ihren Zielgruppen in Kontakt und Austausch zu treten.

Wenn Sie sich zivilgesellschaftlich (digital) engagieren oder hauptamtlich in gemeinnützigen, gesellschaftspolitischen Organisationen tätig sind, wenn Sie über digitale Veränderungen nachdenken oder selbst daran arbeiten, dann sind Sie auf unserer Fachkonferenz genau richtig!

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Anmeldung!

Ihre Anmeldung zur MuP Fachtagung 2017

Ihre Daten


ExpertInnencaféauswahl Runde 1: Bitte wählen Sie 1 Café aus:

 

ExpertInnencaféauswahl Runde 2: Bitte wählen Sie 1 Café aus:

 

Weitere Angaben

Welche Fragen bringen Sie zur Tagung mit?


 
 

Ich bin einverstanden, dass die FES und die ihr verbundene Akademie Frankenwarte Würzburg (1) meine persönlichen Daten (thematische Interessen, besuchte Veranstaltungen, im Einzelfall auch Partei- und Gewerkschaftszugehörigkeit) zum Zwecke meiner Information über ihre Bildungsangebote verwenden. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird mir zugesichert. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

(1) Die Gesellschaft für Politische Bildung e.V. Akademie Frankenwarte ist der FES als Kooperationspartner verbunden und verfolgt gleichgerichtete gemeinnützige Zwecke wie die FES.

Hinweis: Foto- und Filmaufnahmen von Gästen und Mitwirkenden der Veranstaltung können auf der Homepage der FES, in sozialen Netzwerken oder eigenen Printpublikationen veröffentlicht werden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie nicht fotografiert und gefilmt werden möchten, wenden Sie sich bitte am Tag der Veranstaltung vor Ort an das MuP-Team.